Artikel-Schlagworte: „CIO der Zukunft; IT Strategie“

image_thumb[2]_thumb[4]Die Rolle des CIO hat sich in den letzten 15-20 Jahren gewandelt. Hatte er früher eine technologienahe Funktion, soll er heute die Drehscheibe für Unternehmensprozesse, Kommunikation und Strategieumsetzung sein. Darüber herrscht zwar generell Konsens, allerdings sind Unternehmen in der Besetzung dieser Funktion oft zurückhaltend. Fragwürdige Positionierung in der Unternehmenshierarchie, Budgeteinschränkungen aber auch konservative Entscheider setzen die strategisch wichtige Funktion oft nicht optimal ein.

Hannes Gutmeier, CIO der Immofinanz Gruppe, erklärt welche Themen auf der Prioritätsskala eines CIOs ganz oben sein sollten, welche Freiheiten und Verantwortungen er haben müsste und wie neue Konzepte wie Cloud Computing und Social Networks in die Unternehmensstrategie eingebunden werden müssen.

Technische Affinität als Kernkompetenz des IT-Verantwortlichen rückt in den Hintergrund dafür gewinnen Stärken wie Change Management, Kommunikation und Integrationsdenken an Bedeutung.

Das Gespräch führte Damianos Soumelidis.