Damianos SoumelidisDamianos Soumelidis, geschäftsführender Gesellschafter eines österreichischen IT-Beratungsunternehmens und Karl Bonomeo diskutieren über Sinn und Unsinn von Cloud Computing, mit besonderem Schwerpunkt auf den Themen Sicherheit und Ökonomie dieses Konzepts.

In dem durchaus kontroversiell geführten Gespräch geht es auch um die Urangst, die absolute Kontrolle über die eigenen Daten zu verlieren und um die Bedeutung der "dicken Leitung" zur Cloud. Auch Compliance Fragen, der Reifegrad des Cloud Konzepts und der neue Hype (?) namens Private Cloud werden behandelt. Abschließend wird ein Drei-Phasen-Ansatz für die Einführung von Cloud-basierten Services im Unternehmen skizziert

Kommentieren